Stellenausschreibung für eine Stelle als Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Hauptverwaltung

31.01.2020

Stellenausschreibung für eine Stelle als Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Hauptverwaltung

 


Die Gemeinde Geratal im Ilm-Kreis mit 6 Ortsteilen und etwa 9.000 Einwohnern sucht für den Bereich der Hauptverwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) Hauptverwaltung.
 

 

Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit (Teilzeit ist möglich) zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt nach den geltenden Tarifvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:
• Bearbeitung der forstwirtschaftlichen Angelegenheiten der Gemeinde Geratal, insbe-sondere Verwaltung der Liegenschaften, Forstaufsicht und Forstschutz, Zusammen-arbeit mit den Forstämtern und Revierförstern, Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange, Stellungnahme zu Fachplanungen, Forstwirtschaftsplänen, Rahmenplanun-gen sowie Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Forstämtern und Revierförstern

• Führen der Versicherungsakten und die Bearbeitung der Versicherungsangelegenhei-ten der Gemeinde Geratal

• Bearbeitung von Angelegenheiten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, z. B.
• laufende Aktualisierung sowie Vorbereitung von Beiträgen, Veranstal-tungshinweisen, etc. für die Homepage der Gemeinde Geratal
• Erarbeitung von Dokumentationen bzw. Publikationen, bspw. von öffentlichen Veranstaltungen oder Maßnahmen der Gemeinde
• Aufbau und Pflege eines Corporate Identity für die Gemeinde Geratal

• Bearbeitung von Angelegenheiten in den Bereichen Kultur und Tourismus der Ge-meinde Geratal

• Abwesenheitsvertretung für den Bereich des Vorzimmers des Bürgermeisters, insbe-sondere für folgende Aufgaben:
• Bearbeitung des Kommunalen Sitzungsdienstes der Gemeinde Geratal, ihrer Ortschaften sowie des Wasser- und Abwasserzweckverbandes „Obere Gera“
• Erledigung der täglich anfallenden Posteingangs- und Postausgangsarbeiten

 

Folgende Voraussetzungen werden mindestens erwartet:
• erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder erfolgreich abgeschlossener Fortbildungslehrgang I (FL I) oder eine spezifische Be-rufsausbildung in einem der oben benannten Fachbereiche

• sehr gute Kenntnisse in den MS Office-Anwendungen

• mehrjährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst oder in einem bzw. mehreren der oben genannten Aufgabenbereiche ist wünschenswert

• Urteils-, Organisations-, Teamfähigkeit sowie Kommunikationsstärke

• sicheres, freundliches Auftreten im Umgang mit internen und externen Gesprächs-partnern sowie ausgesprochene Dienstleistungsorientierung, hohe Zuverlässigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft sowie eine selbstständige Arbeitsweise

• die grundsätzliche Bereitschaft zur Arbeit auch an Wochenenden oder außerhalb der gewöhnlichen Arbeitszeiten (Abendstunden), z. B. zur Dokumentation von Veranstal-tungen, etc.

 

Wir bieten Ihnen:
• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
• eine leistungsorientierte Bezahlung sowie eine Jahressonderzahlung entsprechend den tariflichen Voraussetzungen
• eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Vollzeittätigkeit in einer dynamischen, jungen Gemeinde
• flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)

 

Die Anstellung erfolgt im Beschäftigungsverhältnis entsprechend der Ausbildung und dem beruflichem Werdegang nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

 

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 04. März 2020 an die
Gemeinde Geratal
Herrn Bürgermeister Dominik Straube
- persönlich -
An der Glashütte 3
99330 Geratal OT Gräfenroda

 

Bewerbungen werden gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt oder können bis 6 Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens unter der genannten Adresse abgeholt werden. Kosten, die mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.


Datenschutzerklärung

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß gesetzlicher Bestimmungen verarbeitet werden dürfen. Eine Weitergabe oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur im Rahmen des Bewer-bungsprozesses an in das Verfahren involvierte Personen. Sollten Sie diese Einwilligung nicht erteilen, können wir Ihre Bewerbung nicht verarbeiten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsverfahrens ist für uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens ordnungsgemäß gelöscht.

 

gez. Dominik Straube
Bürgermeister